Rss Feed Tweeter button Facebook button

Die Betriebsnummer


  Wofür brauche ich eine Betriebsnummer?

Die Betriebsnummer brauchen Sie, sobald Sie Arbeitnehmer beschäftigen. Sie besteht aus 8 Ziffern und wird von Ihnen als Arbeitgeber benötigt, wenn Sie Ihre Meldung zur Sozialversicherung abgeben.

Über diese Nummer laufen dann die entsprechenden Beiträge zur Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung Ihrer Mitarbeiter.

Auch um Ihre Mitarbeiter bei den entsprechenden Krankenkassen anzumelden, benötigen Sie eine Betriebsnummer.

  Wann brauche ich eine Betriebsnummer?

Sie brauchen die Betriebsnummer, wenn Sie nach Ihrer Existenzgründung Ihren ersten Mitarbeiter einstellen. Dieser Mitarbeiter muss nämlich bei der Krankenkasse angemeldet werden und hierfür wird eine Betriebsnummer benötigt.

Hierbei bilden geringfügig Beschäftigte (400 Euro Basis) keine Ausnahme, da auch diese bei der Krankenkasse angemeldet werden müssen.

Wichtig: Wenn Sie ein Unternehmen übernehmen, können Sie die alte Betriebsnummer nicht übernehmen und müssen eine neue beantragen.


Wie beantrage ich die Betriebsnummer?

Seit 2008 wird die Betriebsnummer durch den Betriebsnummern-Service (BNS) der Bundesagentur für Arbeit vergeben. Besprechen Sie die Vorgehensweise und den idealen Zeitpunkt im Rahmen einer Existenzgründungsberatung mit Ihrem Berater.
>> zur Beratungsanfrage