Rss Feed Tweeter button Facebook button

Fachkundige Stelle

Was macht eine fachkundige Stelle?

Im Bereich Existenzgründung prüft eine fachkundige Stelle die Tragfähigkeit einer Geschäftsidee / eines Gründungsvorhabens. Eine fachkundige Stellungnahme einer fachkundigen Stelle wird vom Existenzgründer zumeist dann benötigt, wenn Fördergelder, Gründungszuschuss, Bürgschaften, Gründerdarlehen etc. beantragt werden sollen.

Das häufigste Einsatzgebiet einer fachkundigen Stelle ist die Begutachtung des Businessplan im Rahmen von Gründungszuschuss-Anträgen. Wenn man den Gründungszuschuss beantragen möchte, muss eine fachkundige Stelle die Tragfähigkeit der geplanten Existenzgründung anhand des Businessplan feststellen. Ist dies der Fall, so muss die fachkundige Stellungnahme gemeinsam mit dem Businessplan, einem Lebenslauf, der Gewerbeanmeldung sowie dem korrekt ausgefüllten Antrag beim Arbeitsamt abgegeben werden.


Wo finde ich eine fachkundige Stelle?

In § 57 Absatz 2 SGB III ist festgelegt, wer alles als fachkundige Stelle agieren kann. Dies sind unter anderem die Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, berufsständische Kammern, Fachverbände und Kreditinstitute.

Auch wir, das Institut für Professionelle Gründungsberatung (IPG), sind eine bundesweit anerkannte fachkundige Stelle und würden uns freuen, auch Ihre fachkundige Stellungnahme anfertigen zu dürfen.

Für Gründer, die sich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbständig machen, bieten wir ein Rundum-Sorglos-Paket an, in welchem wir gemeinsam mit Ihnen einen professionellen Businessplan erarbeiten, Ihnen als fachkundige Stelle die fachkundige Stellungnahme ausfüllen und Sie bezüglich der einzelnen Schritte der Beantragung des Gründungszuschuss beraten.

Bei Interesse an unserem Gründungszuschuss-Paket lassen Sie sich einfach hier vollkommen unverbindlich ein Angebot unterbreiten. Wir freuen uns auf Sie!


Welche Unterlagen benötigt eine fachkundige Stelle?

Um eine fachkundige Stellungnahme durchführen zu können benötigt eine fachkundige Stelle zumindest

- … einen Businessplan (inklusive aussagefähiger Beschreibung des Existenzgründungsvorhabens zur Erläuterung der Geschäftsidee, Kapitalbedarfs- und Finanzierungsplan, Umsatz- und Rentabilitätsvorschau)
- … Lebenslauf

In manchen Fällen sind darüber hinaus u.a. folgende Unterlagen notwendig:

- Beleg über Zulassungsvoraussetzungen
- Begründung der letzten Geschäftsaufgabe


Weiterführende Links zum Thema Fachkundige Stelle bzw. zum Gründungszuschuss:

Gründungszuschuss Voraussetzungen, Existenzgruenderzuschuss, Gründerzuschuss, Existenzgründungszuschuss, Gründungszuschuss Arbeitsamt, Fachkundige Stelle