Rss Feed Tweeter button Facebook button

Existenzgründung Freiburg

Die Existenzgründung wird in Freiburg (im Breisgau) zum Beispiel durch diverse Vereine in Form von Informationsveranstaltungen unterstützt. Dieses Informationsangebot sollten Existenzgründer in Freiburg und Umgebung natürlich nutzen.
In der Wirtschaftsregion Freiburg sind vor allem wachstumsstarke Dienstleistungen beheimatet. In diesem Bereich sind rund drei Viertel der Arbeitsplätze angesiedelt. Dabei profitiert die Stadt vor allem durch ihre günstige Lage in unmittelbarer Nähe zu Frankreich und der Schweiz. Freiburg ist sowohl an das europäische Bahnnetz wie auch an das Autobahnnetz bestens angebunden. Zudem befindet sich der Flughafen Basel/Mulhouse in unmittelbarer Nähe. Ein eigenes Technologiezentrum in bester Lage soll Existenzgründer in der Wirtschaftsphase unterstützen. Auch für kleine Unternehmen bieten sich durch günstige Mietkonditionen sowie der Möglichkeit zu Unternehmenskooperationen beste Entwicklungschancen.
Im Rahmen nahezu jeder Existenzgründung in Freiburg entstehen immer wieder die gleichen Fragestellungen:
Wer unterstützt mich bei meiner Existenzgründung in Freiburg? Welche Behörden in Freiburg muss ich aufsuchen, um meine Existenzgründung offiziell anzumelden? Wo finde ich brauchbare Informationen zu meiner Existenzgründung in Freiburg? Und so weiter…
Um diese Fragen zu klären, ist es unbedingt zu empfehlen, eine professionelle Existenzgründungsberatung in Anspruch zu nehmen.

Existenzgründungsberatung
Das oberste Ziel einer Existenzgründungsberatung ist zum einen festzustellen, ob Ihre Geschäftsidee beispielsweise in Freiburg realistische Chancen auf Erfolg hat und zum anderen, Ihnen als Existenzgründer Lösungswege bzw. Handlungsempfehlungen mit auf den Weg zu geben, die Idee optimal umzusetzen. Darüber hinaus kann Gegenstand der Existenzgründungsberatung selbstverständlich auch sein, den geplanten Standort Ihrer Existenzgründung z.B. in Freiburg zu analysieren, Sie bei der Erlangung von Darlehen oder Fördermittel zu unterstützen, einen professionellen Businessplan zu erstellen, usw.
Erfahrungsgemäß sind Existenzgründer, die eine Existenzgründungsberatung in Anspruch nehmen, bereits in den ersten Monaten nach der Existenzgründung wesentlich erfolgreicher als jene Gründer, die jegliche externe Hilfe von Profis verwehren. Wir empfehlen deshalb allen Existenzgründern in Freiburg und Umgebung, sich auf dem Weg in die Selbständigkeit professionell unterstützen zu lassen. Zumal eine Existenzgründungsberatung in Freiburg öffentlich bezuschusst werden kann.
Bei Interesse für eine professionelle Existenzgründungsberatung in Freiburg füllen Sie einfach unsere unverbindliche Beratungsanfrage aus - daraufhin setzen wir uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung (natürlich kostenlos), um Vorgehensweise, mögliche Inhalte der Beratung usw. mit Ihnen zu besprechen.

Businessplan
Allen Existenzgründern - nicht nur in Freiburg - ist zu empfehlen, im Rahmen ihrer Existenzgründung einen professionellen Businessplan - im Idealfall gemeinsam mit einem Profi - zu erstellen.
Neben einer Standortanalyse z.B. von Freiburg beinhaltet ein Businessplan unter anderem eine betriebswirtschaftliche Beschreibung der Geschäftsidee, die Darstellung einer Markteintritts-/Marketingstrategie, eine Analyse des Wettbewerbs z.B. in Freiburg und Umgebung, einen Investitionsplan bzw. Kapitalbedarfsplan, einen Liquiditätsplan, einen Rentabilitätsplan, einen Finanzierungsplan, usw.
Für Existenzgründer ohne fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung ist es sehr schwer einen korrekten, in sich schlüssigen Businessplan zu erstellen. Deshalb kann die professionelle Unterstützung bei der Erstellung von einem Businessplan auch in Freiburg öffentlich gefördert werden. Ob für Sie diese Möglichkeit besteht, prüfen wir für Sie gerne im Rahmen unserer kostenlosen Businessplan-Anfrage.

Gründungszuschuss
Den Gründungszuschuss für Gründer aus der Arbeitslosigkeit 1 können Sie als Freiburger bei der Arbeitsagentur in Freiburg beantragen. Die Vorgehensweise bei der Beantragung des Gründungszuschuss ist in Freiburg genauso geregelt wie im restlichen Teil Deutschlands. Neben dem beliebten Gründungszuschuss gibt es allerdings - auch in Freiburg - noch mehrere Möglichkeiten Fördermittel zu beantragen. Jedoch variieren hier die Anforderungskriterien an die Existenzgründung, an den Existenzgründer und an die Geschäftsidee usw. sehr stark. Es kann also keine pauschale Antwort auf die Frage „Welche Fördermittel und welche Gründungszuschüsse stehen mir in Freiburg zu?“ gegeben werden. Aus diesem Grund bieten wir für Sie eine kostenlose Fördermittelrecherche an. Im Rahmen dieser Fördermittelrecherche prüfen wir welche wichtigen Fördermittel und welchen Gründungszuschuss Sie in Freiburg beantragen können.

Gewerbe anmelden
Sowohl die Aufnahme als auch den Wechsel von einem Gewerbe müssen Sie bei der zuständigen Stelle in Freiburg anmelden. Die zuständige Stelle bei einer Existenzgründung in Freiburg ist das Freiburger Gewerbeamt. Bei einer Existenzgründung müssen Sie dort nur sagen, dass Sie ein Gewerbe in Freiburg anmelden möchten. Daraufhin füllen Sie ein Formular aus und bezahlen zwischen ca. 15 und 40 Euro - dann bekommen Sie Ihren Gewerbeschein. Den Zeitpunkt Ihrer Gewerbeanmeldung sollten Sie sich sorgfältig überlegen, da manche Zuschüsse mit dem Zeitpunkt der Existenzgründung, also der Gewerbeanmeldung, verfallen.

Wenn Sie Fragen rund um das Thema „Gewerbe anmelden in Freiburg“ haben, können Sie gerne hier unverbindlich Kontakt zu uns aufnehmen - Wir helfen Ihnen gerne!

Bei grundsätzlichen Fragen rund um Ihre Existenzgründung in Freiburg unterstützen wir Sie sehr gerne. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf oder rufen Sie uns unter 0180 - 3 180 006 (9 Cent / Min. aus dem deutschen Festnetz) an. Wir freuen uns auf Sie!

Entsprechendes gilt natürlich auch für eine Existenzgründung in Ortschaften im Umkreis von Freiburg wie zum Beispiel Gundelfingen, Umkirch, Merzhausen, Schallstadt, Denzlingen, March, Bötzingen, Breisach, Stegen, Glottertal, Bad Krozingen usw.