Rss Feed Tweeter button Facebook button

Existenzgründung Restaurant

Ein Restaurant können Sie in den verschiedensten Varianten gründen. Ob eine Existenzgründung von einem Restaurant tatsächlich erfolgreich wird, hängt zum Beispiel maßgeblich von Ihrem Standort, Ihren Speisen, der Größe, der Einrichtung, den Preisen und der Konkurrenz ab.
Die Existenzgründung eines Restaurants erfordert aber immer einen extremen Arbeitseinsatz des Existenzgründers - von alleine läuft eine Restaurant-Gründung mit Sicherheit nicht. Wie auch in anderen Branchen stehen auch die Existenzgründer von einem Restaurant vor einem Berg an Fragen: Was sind die ersten Schritte meiner Restaurant-Gründung? Wer hilft mir bei der Existenzgründung von meinem Restaurant? Wie bekomme ich Fördermittel / den Gründungszuschuss / eine Finanzierung für die Existenzgründung des Restaurant? Usw.

Viele Erwerbstätige aus dem Bereich Gastronomie träumen von einem eigenen Restaurant. Vor einer Existenzgründung gilt es jedoch, einige wichtige Überlegungen anzustellen. Bevor man sich auf die Suche nach einem geeigneten Objekt begibt, gilt es zunächst ein eigenes Gründungskonzept zu entwickeln. Anhand der eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse sollte sich ein stimmiges Gesamtkonzept aus Küche und Service ergeben. Soll es ein Szene-Restaurant werden, das sich an den neuesten Trends orientiert oder eher das gediegene Ausflugslokal? Auf jeden Fall reicht ein reines Anbieten an Speisen und Getränken heute nicht mehr aus. Wer jedoch ein innovatives Konzept und etwas Experimentierfreude besitzt, kann mit einem Restaurant durchaus erfolgreich in die Selbstständigkeit starten. Für den Neustart ist es wesentlich einfacher ein noch geöffnetes Restaurant mit einem neuen Konzept zu versehen, als ein bereits geschlossenes Objekt neu zu eröffnen.

Bei der Auswahl des richtigen Objekts gilt es, die Bücher und Bilanzen genau zu vergleichen. Um eine Liquiditätsplanung durchzuführen, ist es wichtig, die zu erwartenden Umsätze zu ermitteln. Hierbei gilt es zunächst, die zu erwartende Gästeanzahl pro Tag zu ermitteln und diese mit dem Pro-Kopf-Verzehr zu multiplizieren. Um eine Analyse zur Rentabilität zu erstellen, werden neben den Umsätzen auch die entsprechenden Kosten benötigt. Hier lohnt es sich, vorhandene Branchenkennzahlen zurate zu ziehen.

Wenn die Entscheidung für ein bestimmtes Objekt gefallen ist, geht es daran, den erforderlichen Kapitalbedarf zu ermitteln. In der Regel wird bei bestehenden Objekten eine Ablöse fällig. Je nach Größe und vorhandenem Inventar werden hierfür leicht mehrere Zehntausend Euro fällig. Dazu kommen noch Kosten, wenn Mobiliar oder elektrische Geräte neu beschafft werden müssen. Auch für die benötigten Konzessionen wie für den Alkoholausschank werden Gebühren fällig.

Die Vielzahl an Zahlen kann einen Existenzgründer zunächst einmal abschrecken. Es gibt jedoch die Möglichkeit, hier eine Existenzgründerberatung in Anspruch zu nehmen. Der Gründerberater geht mit dem Existenzgründer gemeinsam Schrift für Schritt von der Planung bis zur Eröffnung und auch noch darüber hinaus (zum Beispiel im Rahmen des Gründercoaching-Deutschland-Programms).

Wenn Sie die Existenzgründung eines Restaurants ernst meinen, sollten Sie diese und weitere wichtige Fragen unbedingt im Rahmen einer fundierten Existenzgründungsberatung klären. Wir, das Betriebswirtschaftliche Institut für Existenzgründer (BIE), beraten Gründer seit nun mehr als 25 Jahren und haben fundierte Erfahrungen im Bereich der Restaurant-Existenzgründung. Bei Interesse an einem kostenlosen Erstgespräch nehmen Sie bitte hier  unverbindlich Kontakt zu uns auf.

Existenzgründungsberatung Restaurant
Eine professionelle Existenzgründungsberatung unterstützt Sie bei den ersten Schritten der Existenzgründung von Ihrem Restaurant. Dazu gehört zum Beispiel, dass man den Finanzierungsbedarf klärt, das Angebot an Speisen und Getränken definiert, umliegende Restaurants analysiert, einen Businessplan für Ihr Restaurant erstellt, eine geeignete Marketingstrategie erarbeitet usw.
Die Gastronomie-Branche ist eine sehr harte Branche und deshalb sollten Sie bei der Gründung von Ihrem Restaurant nicht auf eine professionelle Existenzgründungsberatung verzichten.
Ein erfahrener Existenzgründungsberater kann Sie im Rahmen einer Existenzgründungsberatung auf Chancen aber auch auf Risiken Ihrer Restaurant-Gründung hinweisen und Ihnen dabei helfen, Ihre Idee so gut wie möglich umzusetzen. Die Existenzgründungsberatung eines Restaurant-Gründers kann sogar öffentlich bezuschusst werden - lassen Sie sich hier in einem kostenlosen Erstgespräch ihre Möglichkeiten aufzeigen.

Businessplan Restaurant
Wenn Sie ein Restaurant gründen, müssen Sie Ihr Konzept in der Regel einem Vermieter, einer Bank, einer Förderinstitution, einem Geschäftspartner (z.B. Brauerei) usw. vorstellen. Dies geschieht mit einem professionellen Businessplan. Ohne einen fundierten Businessplan, werden Sie bei der Gründung von Ihrem Restaurant bei vielen Seiten auf Granit beißen. Wenn Sie also eine ernsthafte Restaurant-Gründung planen, sollten Sie - idealer Weise in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Existenzgründungsberater - einen fundierten, in sich stimmigen und realistischen Businessplan auf die Beine stellen. Ziel der Businessplan-Erstellung ist auch, sich auf Basis von realistischen Zahlen ruhigen Gewissens pro oder contra Restaurant-Existenzgründung entscheiden zu können.
Hier können Sie sich ein unverbindliches Angebot für einen professionellen Businessplan für Ihr geplantes Restaurant einholen.

Die Businessplan-Erstellung für Ihr Restaurant kann übrigens auch Teil einer Existenzgründungsberatung sein und somit möglicherweise öffentlich bezuschusst werden. Bei Fragen nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!