Rss Feed Tweeter button Facebook button

Existenzgründung Kosmetikstudio

Wenn Sie ein Kosmetikstudio gründen möchten, sollten Sie bereits über mehrjährige Erfahrung als Kosmetiker/in verfügen. Herauskristallisiert hat sich in letzter Vergangenheit immer wieder, dass insbesondere spezialisierte Kosmetikstudios - z.B. auf Natur Kosmetik - sehr erfolgreich sind. Wichtig ist bei der Existenzgründung eines Kosmetikstudios, dass Sie sehr professionell am Markt auftreten und sich somit von einer Vielzahl an Mitbewerber/innen abheben. 
Die Existenzgründung eines Kosmetikstudios erfordert aber immer einen extremen Arbeitseinsatz des Existenzgründers - von alleine läuft eine Kosmetikstudio -Gründung mit Sicherheit nicht. Wie auch in anderen Branchen stehen auch die Existenzgründer von einem Kosmetikstudio vor einem Berg an Fragen: Was sind die ersten Schritte meiner Kosmetikstudio -Gründung? Wer hilft mir bei der Existenzgründung von meinem Kosmetikstudio? Wie bekomme ich Fördermittel / den Gründungszuschuss / eine Finanzierung für die Existenzgründung des Kosmetikstudio? Usw.
Die Kosmetikbranche bietet einige interessante Möglichkeiten für eine Existenzgründung. Wichtig ist dabei, dem Kunden einen echten Mehrwert zu bieten, um sich von den Mitbewerbern abzusetzen. Der Verdrängungswettbewerb im Bereich der Kosmetik ist recht hoch. Große Chancen haben Existenzgründer, die ein auf ihr Umfeld bezogenes Alleinstellungsmerkmal anbieten können. Dies kann zum Beispiel - wie eingangs erwähnt - eine Spezialisierung auf Naturkosmetik, besondere Stilberatungen oder die Möglichkeit zur Tattoobeseitigung sein. Aufgrund der demografischen Entwicklung lohnen sich auch spezielle Angebote für ältere Menschen. Hier gibt es eine große Zielgruppe, die zudem auch über die benötigte Kaufkraft verfügen. Weitere Möglichkeiten Kunden zu gewinnen liegen in Kooperationen mit Hotels, Ärzten oder Sportstudios. Entscheidend ist hierbei die richtige Standortwahl. Kosmetische Behandlungen zählen nach wie vor eher zu den Luxusprodukten. Im nahen Umfeld sollte die vorhandene Kaufkraft also entsprechend hoch sein.

Es gibt etwa 18.000 eingetragene Kosmetiksalons in Deutschland, welche im Jahre 2010 einen Umsatz von knapp über eine Milliarde Euro erzeugten. Etwa 70 % der Salons erwirtschaften einen Jahresumsatz zwischen 17.500 Euro und 50.000 Euro. In der Regel werden Kosmetiksalons von der Inhaberin betrieben und haben bis maximal drei Angestellte. Aufgrund der geringeren Personalkosten liegt die Umsatzrendite bei Kosmetiksalons höher als beispielsweise bei Friseuren.

Wer seine Existenzgründung gründlich plant, kann mit einem Kosmetiksalon sehr erfolgreich sein. Wer sich von den vielen betriebswirtschaftlichen Zahlen abgeschreckt fühlt, kann sich bei der Planung durch einen Gründungsberater unterstützen lassen. Dieser kann aufgrund von einer großen Zahl von Branchenzahlen bei der Standortwahl behilflich sein. Zudem unterstützt er bei der Kapitalbedarfs- und Liquiditätsplanung sowie bei der Erstellung eines erfolgreichen Marketingkonzeptes.

Wenn Sie die Existenzgründung eines Kosmetikstudios ernst meinen, sollten Sie diese und weitere wichtige Fragen unbedingt im Rahmen einer fundierten Existenzgründungsberatung klären. Wir, das Betriebswirtschaftliche Institut für Existenzgründer (BIE), beraten Gründer seit nun mehr als 25 Jahren und haben fundierte Erfahrungen im Bereich der Kosmetikstudio -Existenzgründung. Bei Interesse an einem kostenlosen Erstgespräch nehmen Sie bitte hier unverbindlich Kontakt zu uns auf.

Existenzgründungsberatung Kosmetikstudio
Eine professionelle Existenzgründungsberatung unterstützt Sie bei den ersten Schritten der Existenzgründung von Ihrem Kosmetikstudio. Dazu gehört zum Beispiel, dass man den Finanzierungsbedarf klärt, das Angebot an Behandlungen und Schönheitsprodukten definiert, umliegende Kosmetikstudios analysiert, einen Businessplan für Ihr Kosmetikstudio erstellt, eine geeignete Marketingstrategie erarbeitet usw.
Die Kosmetik-Branche ist eine sehr harte Branche und deshalb sollten Sie bei der Gründung von Ihrem Kosmetikstudio nicht auf eine professionelle Existenzgründungsberatung verzichten.
Ein erfahrener Existenzgründungsberater kann Sie im Rahmen einer Existenzgründungsberatung auf Chancen aber auch auf Risiken Ihrer Kosmetikstudio-Gründung hinweisen und Ihnen dabei helfen, Ihre Idee so gut wie möglich umzusetzen. Die Existenzgründungsberatung eines Kosmetikstudio-Gründers kann sogar öffentlich bezuschusst werden - lassen Sie sich hier in einem kostenlosen Erstgespräch ihre Möglichkeiten aufzeigen.

Businessplan Kosmetikstudio
Wenn Sie ein Kosmetikstudio gründen, müssen Sie Ihr Konzept in der Regel einem Vermieter, einer Bank, einer Förderinstitution, einem Geschäftspartner (z.B. Kosmetikhersteller) usw. vorstellen. Dies geschieht mit einem professionellen Businessplan. Ohne einen fundierten Businessplan, werden Sie bei der Gründung von Ihrem Kosmetikstudio bei vielen Seiten auf Granit beißen. Wenn Sie also eine ernsthafte Kosmetikstudio -Gründung planen, sollten Sie - idealer Weise in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Existenzgründungsberater - einen fundierten, in sich stimmigen und realistischen Businessplan auf die Beine stellen. Ziel der Businessplan-Erstellung ist auch, sich auf Basis von realistischen Zahlen ruhigen Gewissens pro oder contra Kosmetikstudio -Existenzgründung entscheiden zu können.
Hier können Sie sich ein unverbindliches Angebot für einen professionellen Businessplan für Ihr geplantes Kosmetikstudio einholen.

Die Businessplan-Erstellung für Ihr Kosmetikstudio kann übrigens auch Teil einer Existenzgründungsberatung sein und somit möglicherweise öffentlich bezuschusst werden. Bei Fragen nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!