Rss Feed Tweeter button Facebook button

Existenzgründung Pflegedienst

Angesichts der sich wandelnden Altersstruktur innerhalb der Bevölkerung in Deutschland ist eine Existenzgründung von einem Pflegedienst / einem Pflegeunternehmen erfolgversprechend. Wichtig bei einem inhabergeführten Pflegedienst ist eine fundierte Ausbildung des Geschäftsführers sowie der Pfleger. Erfahrungsgemäß kann in der Pflege-Branche nur die Firma langfristig Gewinne erzielen, die qualitativ hochwertige Arbeit leistet. Darüber hinaus ist es gerade im Rahmen einer Existenzgründung als Pflegedienst unheimlich wichtig, Multiplikatoren für sich zu gewinnen, um auch möglichst schnell einen tragfähigen Kundenstamm aufzubauen.
Eine Existenzgründung mit einem Pflegedienst setzt eine besonders gründliche Planung voraus. Neben einer ausreichenden fachlichen Eignung sind auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse erforderlich. Pflegedienste müssen in der Lage sein, eine größere Anzahl von Personen gleichzeitig und in sehr guter Qualität versorgen zu können. Zudem sind sie rund um die Uhr erreichbar. Aus diesem Grunde sind Existenzgründer von Anfang an auch auf das passende Personal angewiesen. So muss neben der Pflegedienstleitung eine stellvertretende Pflegefachkraft sozialversicherungspflichtig beschäftigt sein muss. Dies muss dann bei einem Ausfall der Pflegedienstleitung die Leitung stellvertretend übernehmen.

Der Kundenkreis muss in ausreichender Zahl vorhanden sein. Dieser ist entsprechend davon abhängig, welche Leistungen durch den Pflegedienst angeboten werden. Dies kann ein breites Spektrum umfassen oder aber bestimmte Nischen wie die Betreuung vom MS-Kranken oder von hilfsbedürftigen Kindern. Positiv ist auch eine ausreichende Anzahl an Apotheken, Sanitätshäusern und Ärzten in unmittelbarer Umgebung. Durch das Eingehen von entsprechenden Kooperationen kann ein Netzwerk aufgebaut werden, durch dass regelmäßig neue Patienten gewonnen werden können.

Gerade Personen aus Pflegeberufen sind mit den betriebswirtschaftlichen Anforderungen oftmals gefordert. Da gerade der Finanzplanung eine besondere Bedeutung zukommt, ist es deshalb am besten, man holt sich von Beginn an professionelle Hilfe. Wer in der Planung Fehler macht, kann diese im Nachhinein nicht mehr korrigieren. Eine Existenzgründerberatung unterstützt den Gründer von Beginn an bis über die Existenzgründung hinaus. Die Existenzgründung eines Pflegedienstes erfordert immer einen extremen Arbeitseinsatz des Existenzgründers - von alleine läuft eine Pflegedienst Gründung mit Sicherheit nicht. Wie auch in anderen Branchen stehen auch die Existenzgründer von einem Pflegedienst vor einem Berg an Fragen: Was sind die ersten Schritte meiner Pflegedienst-Gründung? Wer hilft mir bei der Existenzgründung von meinem Pflegeunternehmen? Wie bekomme ich Fördermittel / den Gründungszuschuss / eine Finanzierung für die Existenzgründung des Pflegedienst? Usw.
Wenn Sie die Existenzgründung eines Pflegediensts ernst meinen, sollten Sie diese und weitere wichtige Fragen unbedingt im Rahmen einer fundierten Existenzgründungsberatung klären. Wir, das Betriebswirtschaftliche Institut für Existenzgründer (BIE), beraten Gründer seit nun mehr als 25 Jahren und haben fundierte Erfahrungen im Bereich der Pflegedienst-Existenzgründung. Bei Interesse an einem kostenlosen Erstgespräch nehmen Sie bitte hier unverbindlich Kontakt zu uns auf.

Existenzgründungsberatung Pflegedienst
Eine professionelle Existenzgründungsberatung unterstützt Sie bei den ersten Schritten der Existenzgründung von Ihrem Pflegedienst. Dazu gehört zum Beispiel, dass man den Finanzierungsbedarf klärt, das Angebot an Pflege-Leistungen definiert, konkurrierende Pflegeunternehmen analysiert, einen Businessplan für Ihren Pflege-Dienst erstellt, eine geeignete Marketingstrategie erarbeitet usw.
Die Pflege-Branche ist eine sehr harte Branche und deshalb sollten Sie bei der Gründung von Ihrem Pflegedienst nicht auf eine professionelle Existenzgründungsberatung verzichten.
Ein erfahrener Existenzgründungsberater kann Sie im Rahmen einer Existenzgründungsberatung auf Chancen aber auch auf Risiken Ihrer Pflegedienst-Gründung hinweisen und Ihnen dabei helfen, Ihre Idee so gut wie möglich umzusetzen. Die Existenzgründungsberatung eines Pflegedienst-Gründers kann sogar öffentlich bezuschusst werden - lassen Sie sich hier in einem kostenlosen Erstgespräch ihre Möglichkeiten aufzeigen.

Businessplan Pflegedienst
Wenn Sie ein Pflegedienst gründen, müssen Sie Ihr Konzept in der Regel einem Vermieter, einer Bank, einer Förderinstitution, einem Geschäftspartner (z.B. Altersheime) usw. vorstellen. Dies geschieht mit einem professionellen Businessplan. Ohne einen fundierten Businessplan, werden Sie bei der Gründung von Ihrem Pflegedienst bei vielen Seiten auf Granit beißen. Wenn Sie also eine ernsthafte Pflegeunternehmen-Gründung planen, sollten Sie - idealer Weise in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Existenzgründungsberater - einen fundierten, in sich stimmigen Businessplan auf die Beine stellen. Ziel der Businessplan-Erstellung ist auch, sich auf Basis von realistischen Zahlen ruhigen Gewissens pro oder contra Pflegedienst-Existenzgründung entscheiden zu können.
Hier können Sie sich ein unverbindliches Angebot für einen professionellen Businessplan für Ihren geplanten Pflege-Dienst einholen.

Die Businessplan-Erstellung für Ihren Pflegedienst kann übrigens auch Teil einer Existenzgründungsberatung sein und somit möglicherweise öffentlich bezuschusst werden. Bei Fragen nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!